Dr. med. Ulrike Degenhardt

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Chronisch-entzündliche Ohrerkrankungen
  • Kinder-HNO
  • Operative Verfahren zur Verbesserung der Nasenatmung und Therapie chronischer Nebenhöhlenentzündungen
  • HNO-ärztliche Diagnostik des Gleichgewichts bei Schwindel
 

Vita

1992-1999 Studium der Humanmedizin in Aachen, Maastricht, Trondheim und Oslo
2000-2001 ÄIP und wissenschaftliche Mitarbeiterin in der HNO-Klinik des UK Eppendorf
2001-2002 Assistenzärztin in der HNO-Klinik des Malteser-Krankenhauses Duisburg
2002-2007 Assistenz- und Fachärztin in der HNO-Klinik des Marienkrankenhaus Hamburg
2004 Promotion über Hitzeschockproteine in Hauttumoren (Institut für Pathologie, Universitätsklinikum Aachen) und Ernennung zum Dr. med.
seit 2005 Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
2007-2010 Funktionsoberärztin im Sydvestjysk Sygehus Esbjerg, Dänemark, Tätigkeitsschwerpunkte endoskopische Nebenhöhlen- und Mittelohrchirurgie
2011-2019 Fachärztin in der HNO-Gemeinschaftspraxis Dr. Bertuleit und PD Dr. Wenzel in Pinneberg
ab Mai 2019 Fachärztin in der HNO-Praxis an der Oper

Weitere Qualifikationen

Ohrchirurgie

  • Kursteilnahme und Weiterbildung am Portmann Institut in Bordeaux (2010) , an der Uniklinik Aarhus und an der Uniklinik Nijmegen (2009)

Nebenhöhlenchirurgie

  • Operationskurse in Frankfurt (2009), Münster (2005) und Bochum (2002)

Akupunktur

  • Ausbildung nach dem Curriculum der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V. (DÄGfA) (2013 - 2015)

Ultraschall

  • Abschlusskurs Ultraschalldiagnostik der Kopf-Hals-Region gemäß DEGUM-Richtlinien (2003)

Schlafmedizin

  • Kurs Diagnostik und Therapie der Schlafapnoe in Mannheim (2002)

Fachgesellschaften:

  • Mitgliedschaft und regelmäßige Teilnahme an den Jahreskongressen der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
  • Teilnahme an den Arbeitstreffen der Europäischen Akademie für Otologie und Neurootologie EAONO (2008 und 2006)

Fremdsprachen

  • Englisch, Dänisch, Norwegisch